DSC02341.jpg

Fliegen lernen
auf LOLO

Fliegen lernen kann fast jeder. Ab 15 Jahren bist du im Doppelsitzer dabei. Bei entsprechendem Einsatz fliegst du nach wenigen Monaten alleine. Nach dem Segelfliegerschein kannst du deinen Flugschein erweitern und dich bei uns bis zum TMG-Piloten weiterbilden.

Cleared for TAKEOFF
der Weg zum Pilotenschein

Die Voraussetzungen zur Segelflugausbildung entsprechen in etwa denen, die zum Erwerb des Führerscheins notwendig sind. Die Schulung kann unmittelbar nach Vereinseintritt begonnen werden, ein Flugschülerausweis ist nicht mehr notwendig. Allerdings empfehlen wir, sich vorab einer fliegerärztlichen Untersuchung zu unterziehen, da spätestens zum Zeitpunkt des ersten Alleinfluges eine ärztliche Tauglichkeitsbescheinigung notwendig ist.

Schon nach wenigen Starts und Landungen auf dem Motorsegelflugzeug beginnt die Segelflugschulung an der Winde. Beide Startarten werden zeitgleich geübt. Begonnen wird am Doppelsteuer mit dem Fluglehrer, bis man das erste Mal alleine abheben darf. Nach mindestens 35 Alleinflügen mit einer Gesamtflugdauer von zirka vier Stunden ist man bereit, die praktische Prüfung abzulegen, die aus drei Flügen besteht.

Segelfliegen zu lernen kostet ungefähr so viel wie ein Autoführerschein. Schüler und Lehrlinge heben ermäßigt ab. Die Gemeinschaftlichkeit im Verein erlaubt es, die Kosten niedrig zu halten.

David (18) erzählt in unserem Blog von seinem Weg ins Cockpit.

Peter (42) erzählt euch von seinem Weg ins Cockpit.

Call 

+43 650 9376378

Email 

Follow

  • Facebook
  • Instagram